Prinzip

Viele Bilder, klare Strukturen. Das "Gymnastik – aber richtig!"-Prinzip

Bei Übungen zum Mobilisieren, Dehnen und Kräftigen der Muskulatur kommt es vor allem auf die korrekte Durchführung an. Das Buch "Gymnastik – aber richtig!" folgt einem klaren didaktischen Konzept. So lassen sich die Gymnastikübungen im Handumdrehen erlernen und praktizieren.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Gymnastikübungen lassen sich zwar auch mit Worten beschreiben. Viel einfacher geht’s aber mit Bildern. Daher setzen die Autoren des Buches "Gymnastik – aber richtig!" auf rund 800 Illustrationen und Farbfotos, die die Ausführung der einzelnen Gymnastikübungen verdeutlichen.

Schritt für Schritt zur richtigen Gymnastikübung
Damit der logische Übungsablauf gewährleistet ist, erläutern die Autoren jede Übung dieses Gymnastikbuchs detailliert. Die einzelnen Bewegungsabläufe werden Schritt für Schritt erklärt und grafisch dargestellt. So ist garantiert, dass die Abläufe richtig erlernt und durchgeführt werden.

Klares Leitsystem, damit die Orientierung stimmt
"Gymnastik – aber richtig!" ist klar strukturiert und übersichtlich aufgebaut. Ein Farbleitsystem und die Darstellung der verschiedenen Körperzonen sorgen für Überblick und helfen bei der Suche nach geeigneten Gymnastikübungen.

Abwechslung ist das halbe Leben
Zu vielen Gymnastikübungen bieten die Autoren in ihrem Buch Variationen an. Das sorgt für Abwechslung und macht zudem jede Menge Spaß.

Ungeeignete Gymnastikübungen werden vermieden
Es gibt unzählige Gymnastikübungen – doch nicht alle erfüllen ihren Zweck. Einige Übungen haben sich sogar als ungeeignet erwiesen. Systematisch stellen die Autoren von "Gymnastik – aber richtig!" daher geeignetes und ungeeignetes Gymnastikübungen gegenüber und helfen so, Überdehnungen, Zerrungen und andere Verletzungen zu vermeiden.

Jetzt das Buch "Gymnastik– aber richtig!" bestellen